ERP vs. Excel

Je härter die Zeiten für Wirtschaftstreibende sind, desto wichtiger ist es, die Ressourcen so effizient wie möglich einzusetzen. Warum soll man Zeit und Energie für Aufgaben verschwenden, für die es längst kostengünstige, flexible und praxisgerechte Lösungen gibt? Mit ERP – Enterprise-Resource-Planning – kann man nahezu alle betrieblichen Prozesse von der Kundenverwaltung bis zur Auftragsabwicklung managen – und profitiert darüber hinaus von einer hohen Zeitersparnis und umfassender Transparenz.

Alles in einem ERP System

Es ist nicht mehr nötig, mit aufwendigen Excellisten Daten zu sammeln. Es geht einfacher, schneller und vor allem übersichtlicher. Moderne ERP-Software ist modular aufgebaut und bietet Ihnen flexible Lizenzmodelle. Sie suchen sich aus, was Sie für ihr Unternehmen tatsächlich brauchen. Außerdem ist das Programm jederzeit erweiterbar. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Sowohl für die Produktionssteuerung, Personalverwaltung, Warenwirtschft, CRM, Zutrittskontrolle, Projektmanagement, Erfassung der Projektzeit- oder Betriebsdaten gibt es passende Lösungen.

Hohe Zeitersparnis durch ERP Software

Gegenüber einer Excel-Liste hat eine ERP-Software den Vorteil, dass man eine Fülle von Informationen mit einem einfachen Klick erhält. Sie müssen keine Formeln selbst erstellen oder verknüpfen, wie das in Excel notwendig ist. Sie können die Daten laufend kontrollieren, mühelos korrigieren oder löschen. Die Verwaltung der Daten ist bedienerfreundlich. Listen nach unterschiedlichen Kriterien sortiert können jederzeit ausgedruckt werden. Mit ERP findet man oft neue Möglichkeiten, um betriebliche Abläufe noch mehr zu optimieren.

Aufwand sparen durch eine integrierte Arbeitszeiterfassung

Bei der Arbeitszeiterfassung im Unternehmen können die Daten durch Schnittstellen – zum Beispiel zur DATEV – weiterverarbeitet werden. Die grafischen Listen sind wesentlich übersichtlicher als Excel-Listen. Mit einer in das ERP System integrierten Zeiterfassung können unterschiedliche Arbeitszeiten und Lohnmodelle genauso leicht erfasst werden, wie Urlaubszeiten und sonstige Zeiten der Abwesenheit im Voraus geplant und einkalkuliert werden.

Geld und Zeit sparen mit ERP Systemen

Der weitverbreitete Einsatz von ERP in Unternehmen, unabhängig von der Branchenart und der Branchengröße, sowie der hohe Zufriedenheitsgrad bei der Nutzung von ERP zeigt, wie groß die Geld- und Zeitersparnis ist. Es gibt keinen Grund, länger gegenüber der Konkurrenz im Nachteil zu sein. Die Umstellung auf ERP kann schon morgen die veralteten Excel-Listen ablösen.